Bundestagswahl 2017

Banner Jörg Schindler

Bürgermeisterwahl 2017

Banner Holger Lehmann mit LInk auf die Seite

Unser Bundestagsabgeordneter:

Banner Jan Korte
Jan Korte (MdB), Mitglied des Bundestages

Unser Landtagsabgeordneter:

Banner: Thomas Lippmann
Thomas Lippmann (MdL), Mitglied des Landtages
 
 

Nazis raus aus dem Internet

http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/
 

Netz gegen Nazis

www.netz-gegen-nazis.de
 

Aktuell

Willkommen

Hier präsentiert sich DIE LINKE. Kreisverband Wittenberg. Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle Themen und Positionen unserer Partei sowie Hinweise auf unsere Termine und Veranstaltungen. Sie werden beim Stöbern auf unseren Seiten sehen, dass wir mit unserem neuen Internetauftritt begonnen haben und die Seiten immer aktuell gestalten. Für Ihre Anregungen sind wir Ihnen dankbar.

24. September 2017: Bundestagswahl - Briefwahl

Gregor Gysi hat am Tag der Bundestagswahl am 24. September keine Zeit. Deshalb macht er Briefwahl. "Sollten Sie auch machen!"

13. September 2017 - Geschafft! 77.150 Unterschriften für mehr Lehrkräfte

Volksinitiative übergibt der Landtagspräsidentin 77.150 Unterschriften für mehr Lehrkräfte

Foto: Collage 96.000 Unterschriften
Foto-Collage Geschafft!
© Foto Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt

Magdeburg. Unglaublich! Über 96.500 Unterschriften für mehr LehrerInnen und pädagogische MitarbeiterInnen hat die Volksinitiative in den letzten Monaten gesammelt. Das sind über 700 pro Tag! Damit wurde nicht nur das erforderliche Quorum von 30.000 deutlich überstiegen sondern auch eine klare Botschaft an Bildungsminister Marco Tullner gesendet: Die Menschen in Sachsen-Anhalt wollen, dass endlich gehandelt wird - für gute Bildung und die Zukunft unserer Kinder! Heute wurden die Unterschriften der Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch übergeben.
Hier geht's zur Pressemitteilung unseres Bildungsexperten Thomas Lippmann: http://www.dielinke-fraktion-lsa.de/…/volksinitiative-ries…/

Landtag. Das Bündnis startete Anfang Mai 2017 eine Volksinitiative, auf deren Basis der drohende beziehungsweise schon bestehende Lehrermangel beendet und schnellstmöglich neue Lehrkräfte und Pädagogen eingestellt werden sollen. Als ersten Schritt musste die Initiative mindestens 30.000 Unterschriften sammeln. Vor diesem Hintergrund muss sich der Landtag mit der Initiative befassen. Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch nahm am Mittwoch, 13. September 2017, die insgesamt   96.550 gesammelten Unterschriften (davon 19 400 ungültig) von den Vertrauenspersonen der Volksinitiative entgegen. (Quelle: www.landtag.sachsen-anhalt.de/77-150-unterschriften-fuer-mehr-lehrkraefte/) weiter

Volksinitiative übergibt Unterschriften an den Landtag
Volksinitiative übergibt Unterschriften an den Landtag
© Foto Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt
Foto MdL Thomas Lippmann mit den Initiator*innen der Volksinitiative
Thomas Lippmann mit den Initiator*innen der Volksinitiative
© Foto Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt
Foto: Unterschriftenübergabe
Unterschriftenübergabe an die Landtagspräsidentin
© Foto Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt
Foto: Übergabe der Unterschriften an die Landtagspräsidentin
Die Vertrauenspersonen der Volksinitiative übergaben Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (3.v.l.) die Unterschriftenlisten: Thekla Mayerhofer, Sören Messerschmidt, Antje Thielebein, Thomas Jäger und Eva Gerth (v.l.n.r.).
© Foto Landtag Sachsen-Anhalt
Foto: Unterschriftenübergabe
Unterschriftenübergabe an die Landtagspräsidentin
© Foto Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt
06. September 2017 - Wahlkreistag

MdL Thomas Lippmann im Wahlkreis unterwegs

Lutherstadt Wittenberg. Nach der Abstimmung im Wahlkreisbüro besuchte Thomas Lippmann (MdL) den 10. Seniorentag auf dem Wittenberger Marktplatz, das Sommerfest der Klinik Bosse und das Haus der Wohnhilfe.

Er konnte sich über die Arbeit der vielen Vereine informieren, führte viele interessante Gespräche und vereinbarte weitere Termine.

Foto: 10. Seniorenfest auf dem Wittenberger Markt
10. Seniorenfest auf dem Wittenberger Markt
Foto: Eröffnung des Sommerfestes in der Klinik Bosse
Eröffnung des Sommerfestes in der Klinik Bosse
Foto: Besichtigung & Gespräch im Haus der Wohnhilfe
Besichtigung & Gespräch im Haus der Wohnhilfe
2. September 2017 - Familienfest im Stadtwald

DIE LINKE. Kreisverband Wittenberg lud zum 2. Familienfest in den Stadtwald ein und viele kamen

Lutherstadt Wittenberg. Heute fand unser diesjähriges Sommerfest im NABU Zentrum in Wittenberg statt. Gleichzeitig feierten wir "10 Jahre-DIE LINKE-Wittenberg". Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher*innen und Helfer*innen, die daran teil genommen haben. Es war ein sehr schönes Fest.

  • Foto: Veranstaltungsflyer
  • Foto: Torte 10 Jahre DIE LINKE Kreisverband Wittenberg
  • 13 weitere Fotos vom Familienefest
  • Foto: Jörg Schindler, Rosemarie Hein (MdB) und Birgit Kaaden
  • 13 weitere Fotos vom Familienefest
  • 13 weitere Fotos vom Familienefest
  • 13 weitere Fotos vom Familienefest
Informationen aus der Landtagsfraktion
31. August 2017

Reiner Haseloff muss die Vertrauensfrage stellen!

Der Fraktionsvorsitzende Swen Knöchel und der Abgeordnete und Landesvorsitzende Andreas Höppner fordern nach dem skandalösen Abstimmungsverhaltens der CDU-Fraktion Klarheit über den Zustand der Kenia-Koalition.

Foto: Mdls R. Höppner und S. Knöchel auf der Pressekonferenz

Die Kenia-Koalition steckt in einer Dauerkrise: Dass weite Teile der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt für einen Antrag der völkisch-nationalistischen AfD gestimmt und so eine Enquete-Kommission mit auf den Weg gebracht haben, ist zwar das bislang deutlichste aber längst nicht das einzige Zeichen der Annährung.

"Die Menschen in diesem Land haben ein Recht zu erfahren, ob eine Mehrheit im Landtag von Sachsen-Anhalt die jetzige Regierung noch trägt oder ob es inzwischen eine Mehrheit für eine CDU/AfD-Kooperation gibt. Deshalb fordert die Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt fordert daher den Ministerpräsidenten Reiner Haseloff auf, seiner Regierungskoalition die Vertrauensfrage zu stellen."

Hier  geht's zur aktuellen Pressemitteilung...

14./15.08.17 - Sommerklausur in Wörlitz

Fraktion bespricht die nächsten Aufgaben & Aktionen

Foto: Thomas Lippmann (MdL) erläutert die Volksinitiative
Foto: Thomas Lippmann (MdL) erläutert die Volksinitiative

Sommerklausur in Wörlitz

Landtagsfraktion tagte erneut im Landkreis Wittenberg.

Oranienbaum-Wörlitz, OT Wörlitz. Zwei erfolgreiche Klausurtage in Wörlitz mit anschließender Unterschriften-Aktion für die Volksinitiative gegen den Lehrermangel in Dessau-Roßlau, OT Dessau, liegen hinter uns. Mit intensiven Diskussionen und bestem Wetter.

Zu den Ergebnissen der Sommerklausur:

16. August 2017

Mehr direkte Demokratie, gute Kinderbetreuung, gleiche Lebensverhältnisse in Ost und West

Unser Fraktionsvorsitzende Swen Knöchel und unser Landesvorsitzende Andreas Höppner stellten die Ergebnisse unserer diesjährigen Sommerklausur vor

Auf der traditionellen Sommerklausur in Wörlitz hat unsere Fraktion die Weichen gestellt für die politischen Initiativen und Schwerpunkte der kommenden Monate. Die Ergebnisse wurden nun der Öffentlichkeit präsentiert:

Wir werden uns verstärkt für mehr direkte Demokratie in Sachsen-Anhalt einsetzen und ein entsprechendes Volksabstimmungsgesetz vorlegen. Auch wurden Positionen zur Novellierung des Kommunalverfassungsgesetzes erörtert.

Beitragsfreiheit in der Kinderbetreuung ist und bleibt unser Ziel. Bereits im Juni legte die Fraktion mit einem eigenen Gesetzentwurf ihre Vorschläge auf den Tisch. In der nächsten Landtagssitzung wird unsere Fraktion mit einem Antrag die Landesregierung und die Regierungsfraktionen zu einer Position zur allseits versprochenen Beitragsfreiheit auffordern.

Ebenfalls in der kommenden Landtagssitzung werden wir eine aktuelle Debatte zum Dieselskandal beantragen. Angesichts der Dimension des Skandals, hält unsere Fraktion eine Positionierung der im Landtag vertretenen Fraktionen zum Thema für dringend geboten.

Die Angleichung der Lebensverhältnisse von Ost und West - wie von Dietmar Bartsch und Gregor Gysi im "Gerechtigkeitsplan Ost" kürzlich gefordert - ist ein zentrales Anliegen unserer Fraktion.

Weitere Infos zu den Ergebnisse der Sommerklausur gibt's hier...

Fotos von der Sommerklausur:

Foto: Fraktionsvorsitzende Swen Knöchel und unser Landesvorsitzende Andreas Höppner auf der Pressekonferenz
Foto: 16.08.17 Magdeburg - Fraktionsvorsitzende Swen Knöchel und unser Landesvorsitzende Andreas Höppner auf der Pressekonferenz
Foto: 15.08.17 Dessau -  Aktion für die Volksinitiative gegen den Lehrermangel
Foto: 15.08.17 Dessau - Aktion für die Volksinitiative gegen den Lehrermangel
Foto: 15.08.17 Dessau -  Aktion für die Volksinitiative gegen den Lehrermangel
Foto: 15.08.17 Dessau - Aktion für die Volksinitiative gegen den Lehrermangel
Foto: 15.08.17 Dessau -  Aktion für die Volksinitiative gegen den Lehrermangel
Foto: 15.08.17 Dessau - Aktion für die Volksinitiative gegen den Lehrermangel
Foto: 14.08.17 Wörlitz -  Thomas Lippmann auf der Klausur
Foto: 14.08.17 Wörlitz - Thomas Lippmann auf der Klausur
Foto: 14.08.17 Wörlitz -  Swen Knöchel begrüßt den Landrat
Foto: 14.08.17 Wörlitz - Swen Knöchel begrüßt den Landrat
Foto: 14.08.17 Wörlitz -  Landrat Jürgen Dannenberg zu Gast bei der Klausur
Foto: 14.08.17 Wörlitz - Landrat Jürgen Dannenberg zu Gast bei der Klausur
Foto: 14.08.17 Wörlitz -  Thomas Lippmann stellt die bisherigen Ergebnisse der AG Demokratie vor
Foto: 14.08.17 Wörlitz - Thomas Lippmann stellt die bisherigen Ergebnisse der AG Demokratie vor
Foto: 14.08.17 Wörlitz - Entspannen nach dem ersten Klausurtag
Foto: 14.08.17 Wörlitz - Entspannen nach dem ersten Klausurtag
10. August 2017 - Fehlstart ins neue Schuljahr

Die Landtagsabgeordneten Doreen Hildebrandt und Thomas Lippmann erklären zum Schuljahresbeginn:

9. August 2017 Doreen Hildebrandt/Presseerklärung/Schulpolitik/Verkehr

Örtliche Verkehrswachten stärken für sichere Schulwege

Anlässlich des morgigen Schulbeginns in Sachsen-Anhalt erklärt die verkehrspolitische Sprecherin Doreen Hildebrandt: „Die Fraktion DIE LINKE fordert, die örtlichen Verkehrswachten konsequent zu stärken. Für sichere Schulwege brauchen wir in der Fläche wieder mehr Verkehrswachten statt ihr weiteres Ausdünnen. Die Fraktion DIE LINKE setzt sich... Mehr...


9. August 2017 Thomas Lippmann/Presseerklärung/Bildungspolitik/Schulpolitik

Fehlstart ins neue Schuljahr - Minister verschweigt die Fakten

Zum morgen beginnenden Start ins neue Schuljahr, zu dem es erstmalig durch den zuständigen Minister keine Stellungnahme zu den wesentlichen statistischen Kerndaten und den pädagogischen Schwerpunkten für die Arbeit in den Schulen und den Schulbehörden gibt, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Thomas Lippmann: „Die... Mehr...

Kein Kind zurücklassen: Für Chancengerechtigkeit und bessere Bildung

19. Juli 2017 - Fraktion stellt ihr "Sofortprogramm 3 mal 200" auf einer Pressekonferenz vor

Foto: MdLs Thomas Lippmann und Eva von Angern auf der Pressekonferenz
Foto: MdLs Thomas Lippmann und Eva von Angern auf der Pressekonferenz

Kein Kind zurücklassen: Für Chancengerechtigkeit und bessere Bildung mit dem „Sofortprogramm 3 mal 200“

Unser „Sofortprogramm 3 mal 200“ soll gezielt dort wirken, wo der Förderbedarf am größten ist. Unser Bildungsexperte Thomas Lippmann und unsere stellv. Fraktionsvorsitzende Eva von Angern haben das Programm nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Noch immer verlässt in Sachsen-Anhalt jeder zehnte Schüler die allgemeinbildenden Schulen ohne das notwendige Rüstzeug, um anschließend mit guten Perspektiven in die berufliche Ausbildung und damit in ein selbstbestimmtes Leben zu starten. Dieser Missstand wird durch die aktuelle Schulpolitik der Landesregierung dort organisiert, wo der Förderbedarf am größten und die personelle Unterstützung am geringsten ist.

Um diesen Raubbau an der Zukunft der Jugendlichen mit besonderem Unterstützungsbedarf schnellstmöglich zu beenden, wird unsere Fraktion in der ersten Landtagssitzung nach der Sommerpause mit dem Antrag für ein „Sofortprogramm 3 mal 200“ einen Lösungsvorschlag unterbreiten. Für den Bereich Sprach- und Lernförderung legen wir ein Konzept vor, um schnellstmöglich und gezielt dort Lehrpersonal einzustellen, wo der Bedarf am größten ist. Konkret fordern wir:

- 200 Förderschullehrkräfte/Lerncoaches

- 200 Sprachlehrkräfte

- 200 pädagogische Mitarbeiter*innen

Mehr Informationen zum „Sofortprogramm 3 mal 200“ gibt’s hier…

Pressemitteilungen DIE LINKE. Wittenberg
13. September 2017 Thomas Lippmann (MdL) Kreisverband Wittenberg /Presse/Thomas Lippmann

Volksinitiative: Riesenerfolg und schallende Ohrfeige

Zur Übergabe von mehr als 96.000 Unterschriften durch die Vertreter der Volksinitiative „Den Mangel beenden! – Unseren Kindern Zukunft geben!“ an die Landtagspräsidentin erklärt der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Thomas Lippmann: Mehr...

 
12. September 2017 Thomas Lippmann (MdL) Kreisverband Wittenberg /Presse/Thomas Lippmann

Minister erzeugt Chaos - schlimmste Befürchtungen werden übertroffen!

Erst sechs Wochen später als bisher üblich hat Bildungsminister Tullner der Öffentlichkeit endlich einige Daten über die Organisation des neuen Schuljahres präsentiert und lässt sich damit in seine bisher verdeckt gehaltenen Karten schauen. Zu den Fakten und den zunehmenden Meldungen über die realen Zustände in vielen Schulen des Landes erklärt... Mehr...

 
9. August 2017 Thomas Lippmann (MdL) Kreisverband Wittenberg /Presse/Thomas Lippmann

Fehlstart ins neue Schuljahr - Minister verschweigt die Fakten

Zum morgen beginnenden Start ins neue Schuljahr, zu dem es erstmalig durch den zuständigen Minister keine Stellungnahme zu den wesentlichen statistischen Kerndaten und den pädagogischen Schwerpunkten für die Arbeit in den Schulen und den Schulbehörden gibt, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Thomas Lippmann: Mehr...

 
1. August 2017 Thomas Lippmann (MdL) Kreisverband Wittenberg /Presse/Thomas Lippmann

Das Kind lieg im Brunnen - Minister reagiert wieder viel zu spät

Auf die Ankündigung aus dem Bildungsministerium, mit der nächsten Ausschreibung freier Stellen für Lehrkräfte endlich das Verfahren für die Stellenbesetzung weiter zu flexibilisieren, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Thomas Lippmann: Mehr...

 
30. Juli 2017 Thomas Lippmann (MdL) Kreisverband Wittenberg /Presse/Thomas Lippmann

Schulchaos war vermeidbar - Minister Tullner wird zur Belastung

Zu den Meldungen über den am 10. August zu erwartenden chaotischen Start in das neue Schuljahr erklärt der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Thomas Lippmann: Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 142